Weichnachten mit ZWEI Design dekoration

Weihnachtsdeko Trend 2017

Tipps für einen schön dekorierten Weihnachtsbaum

 

ZWEI Design Metall trend Weihnachtsbraum weihnachtsdeko

 

In der Weihnachtszeit sind der Kreativität und der Gestaltung bei mir Zuhause keine Grenzen gesetzt. Von kreativen DIYs, dem Verzieren von Weihnachsplätzchen bis zum Dekorieren der Wohnng und des Tannenbaumes. Weihnachten ist für mich das Fest der Dankbarkeit, der Sinne und des Schönen.

Ich versuch jedes Jahr etwas neues und kreatives in meine Weihnachtdeko zu bringen. Persönlich wechsle ich gerne Jährlich meinen Dekoration, je nach Stimmung in der ich im jeweiligen Jahr gerade bin. Jedoch halte ich mich stets an ein paar gestalterische Regeln.

 


Vom richtigen Weihnachtsbaum bis zum Aufhängen der Kugeln. Auf diese 3. Punkte achte ich beim Dekorieren.

1. Die Wahl des Tannenbaums.
Generell kommen für mich nur echte Weichnachtbäume in Frage. Ein echter Weihnachtsbaum löst in mir ein Wohlbefinden und Erinnerungen an meine Kindheit aus. Auch der Geruch eines echten Tannenbaums darf für mich an Weihnachten nicht fehlen. Weihnachten ist für mich das Fest der Sinne und daher ist es umso wichtiger, dass auch durch das Dekorieren so viele Sinne wie möglich angesprochen werden.

Beim Kauf des Weihnachtsbaums achte ich darauf, dass er möglichst gerade steht und keine auffallenden Löcher in seinem Astwerk hat. Ich bevorzuge Tannenbäume die weit auslaufen, voll wirken und lange Äste haben. So ein rich ger Tannenbaum eben.

 

2. Das Anbringen der Lichter
Ein gleichmässiges Verteilen der Glühbirnen und lockeres Anbringen der Lichterketen ist hier wichtig. Ich achte darauf, dass das Kabel, so gut es geht, im Astwerk versteckt ist und die Glühbirnen so platziert werden, dass sie auf dem vorderen Drittel des Astes sitzen. Ich lege meine Lichterketten wellenartig, damit das Kabel jeweils weiter hinten, wie die Glühbirne sitzt.

 

3. Das Anbringen der Weihnachtskugel

1. Die Kugeln sollen immer (so gut es geht) frei schweben und nicht auf dem Astwerk aufliegen.
2. Ich versuche jeweils das Licht der Glühbirnen so zu nutzen, dass dieses meine Kugeln anstrahlt und mein Baumschmuck dadurch noch schöner glänzt und glitzert.
3. Muss der Weihnachtsbaum gleichmässig behangen werden. Ich bringe den Baumschmuck in der Regel im Kreis herum an und gehe auch einmal einen Schritt zurück um mir den gesamten Baum anzusehen. Oft sehe ich dann hier und dort noch ein Loch in der Deko, das mit einer Kugel gefüllt werden kann.

 

Was sind die Weihnachtsbaumschmuck Trends für 2017?

Ich sehe 3 Trend für dieses Jahr:

1. Natürliche Farben und Materialien
Nordischer Weihnachts trends 2017 von ZWEI Design

Ganz im Einklang mit dem skandinavischen Wohntrend stehen natürliche Materialien und Farben hoch im Trend. Ob Holz, Papier, Jute, Beeren, oder Lebkuchen so lange es warme, weiche und natürliche Formen und Farben sind, darf es an den Baum. Auch muss bei diesem Trend nicht der ganze Baum voll behangen werden. Bei diesem Trend ist weniger definitiv mehr.

(Den natürlichen Stand-up Adventskranz bekommt Ihr übrigens in unserem ZWEI-Shop)

 

2. Metalle und grafische Formen

 

Ob Silber, Messing, Gold oder Kupfer – die Metall Optik ist ein moderner Trend für diese Jahr. Dieser Trend passt vor allem zu all denen, die es gerne etwas schlichter, grafischer, kühler und moderner haben. Mein Tipp: Metalle nicht mischen. Entscheide dich für ein Metall und kombinieren diese lieber mit einer sekundären Farbe. Mein Tannenbaum wird dieses Jahr übrigens Messing und Schwarz werden 🙂

(Auch diesen Baumschmuck gibt es bei und im ZWEI-Shop)

 

3. Schwere Stoffe und luxuriöse Farben, Weihnachten ganz wie in den goldenen Zwanzigern

 

Dunkle Blau- und Grüntönen, Bordaux, Satin und Samt. Je opulenter desto besser. Dies wäre Trend Nummer 3. Diesem Trend sind fast keine Grenzen gesetzt. Der Tannenbaum darf ruhig so aussehen als käme er direkt aus einem Märchenschloss. Geschmückt mit Federn, kleinen Vögeln, Kugeln, Schleifen, Vogelkäfigen, alles in prunkvollen dunklen und schweren Farben.

The Great Gatsby lässt grüßen!

Schlußendlich gilt jedoch, was immer einen in Weihnachtsstimmung versetzt darf auch an den Weihnachtsbaum!

Ich wünsche auch euch allen eine besonders schöne Adventszeit!

Unterschrift Love Talitha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.